Infos

Für alle: Aufnahme/ Interessentenliste

Wer Interesse hat, in unserem Chor zu singen, kann dann, wenn reguläre Proben wieder möglich sind, an drei Probeabenden mitsingen. Wer dann immer noch Lust hat, lässt sich auf der Interessentenliste vormerken.

Ansprechpartner: Mario Müller – Tel: 05502 999831. Wenn neue Mitglieder aufgenommen werden, gibt es eine Benachrichtigung von Mario.


Bei Aufnahme gilt Folgendes:

Anmeldeformular für ton-art ausfüllen und an Johanna Jepsen (Alt) geben. Der Vertrag mit ton-art kommt per Post.

Icon

Aufnahmeantrag ton-art 75.56 KB 89 downloads

Anmeldung zum Chor über ton-art Musikschule. Ausfüllen und zurück an ton-art. ...

Hier auf der Webseite als Mitglied registrieren. Freischaltung erfolgt durch Ralf Baufeld (Tenor).


Organisationsform:

Die Sänger/Innen von Chornetto-Spezial sind Mitglieder der Dransfelder Musikschule ton-art. Der Mitgliedsbeitrag beträgt zur Zeit 15 €/monatlich. Aus den Beiträgen werden das Probenhonorar, eine Konzertgage und ein Workshophonorar für den Chorleiter, sowie Notenmaterial, Teachme’s, die Raummiete für den Probensaal und Versicherungsanteile finanziert.
Chornetto-Spezial ist in seiner inneren Organisation sowie in seiner künstlerischen Gestaltung selbständig. Es gibt einen gewählten Chorbeirat und Verantwortliche für einzelne Bereiche.
Der Chorleiter bestimmt die künstlerischen Aspekte.


Homepage:

Die Homepage unseres Chores findest Du unter www.chornettospezial.de, sie dient der Präsenz im Internet und ist intern unsere Infothek. Der regelmäßige Besuch der Homepage ist empfohlen, hier findest Du:

  • Aktuelle Mitteilungen
  • die Adressenliste
  • eine Fotosammlung und
  • das Liederarchiv mit Noten, Teachmes und „Helps“.

Fragen zur Bedienung beantwortet Ralf Baufeld (Tenor) gern.


Proben:

Proben sind, außer in den Schulferien, jeden Montag eigentlich im Gemeindesaal der St. Martini-Kirche in Dransfeld von 20.15 Uhr bis etwa 22 Uhr – derzeit sind sie aber leider nur als Online-Proben möglich.
Regelmäßige Teilnahme an den Proben wird besonders für die Teilnahme an Konzerten empfohlen.

Bei den Proben verwenden wir keine Noten- und Textblätter.

Wir singen, weil es uns Spaß macht.


Workshop:

Einmal im Jahr findet an einem Wochenende ein Chorworkshop statt. Daran sollten alle teilnehmen. Im Workshop wird insbesondere das nächste Konzert vorbereitet. Am bunten Abend des Workshops bietet sich vielfältig Gelegenheit eigene Talente einzubringen. Die Übernachtungs- und Verpflegungskosten für den Workshop tragen die Mitglieder selbst.


Konzert:

Ein bis zweimal jährlich findet ein Konzert statt, oft in Kooperation mit anderen Chören. Auch bei den Konzerten singen wir ohne Noten. Derzeit gilt aber leider die Corona-Pause.
Für die Kleidung gilt folgende Regelung:

Schwarze Hosen/ Schwarze Schuhe/ unifarbene, langärmlige Oberteile je nach Register

  • Sopran: Rotes Oberteil
  • Alt: Gelbes Oberteil
  • Bass und Tenor: Blaues Oberteil.